In diesem Jahrgang wird das Konzept wie folgt fortgeführt:

Um das Einfinden in die neuen Tischgruppen zu erleichtern, beginnt das Schuljahr mit einem Tischgruppentraining gefolgt von einem Sozialtraining, das besonders die persönlichen und beruflichen Ziele der Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt rückt. Das Wirtschaftsmodul „Smart Home“ gibt dann praktische Tipps und Hinweise zu den Themen „Verträge, Versicherungen, Wohnkonzepte“, die die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Zukunftsvorstellungen in ihr zweiwöchiges Praktikum mitnehmen. Selbstverständlich erhalten die Schülerinnen und Schüler auch eine Einführung in ihre Rechte und Pflichten als Praktikanten bzw. zukünftige Arbeitnehmer. Im Anschluss an das Praktikum werden die Erfahrungen analysiert und Informationen an den folgenden Jahrgang weitergegeben.

Es wird in PORTA zunehmend auf die Eigenständigkeit und die Verantwortungsübernahme der Schülerinnen und Schüler hingearbeitet. Diese kann beispielsweise in den freien Projekten gezeigt werden, bei denen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der Lehrkraft die inhaltlichen Schwerpunkte setzen, ihre Zeit frei und sinnvoll einteilen müssen und auf ihre Fähigkeiten bei der Recherche von Informationen sowie bei der Ergebnispräsentation zurückgreifen.

Das Methodentraining wird in diesem Jahrgang aufbauend auf dem Miniprojekt „Präsentationscoaching“ im 7.Jahrgang mit einer intensiven Powerpoint Schulung fortgeführt. Die theoretischen Fähigkeiten setzen die Schülerinnen und Schüler in einem fachübergreifenden Projekt der Fächer Englisch und Gesellschaftslehre in die Praxis um. Interessengeleitet und nach Schwierigkeitsgrad des Themas differenziert erstellen die Schülerinnen und Schüler in Absprache mit den Tutoren und den Englisch-Fachkräften Präsentationen zu spezifisch australischen Themen, die in ihrer Gesamtheit ein großes Australien Portfolio im Sinne der exemplarischen Untersuchung eines Landes ergeben.

In einem Fachübergriff aus Musik, Kunst und Gesellschaftslehre entwerfen die Schülerinnen und Schüler außerdem ein eigenes Produkt, für das sie die Verpackung und die Vermarktung erstellen. Sie setzen sich so auch aktiv mit dem Thema „Werbung „ auseinander und überlegen, wie Werbung funktioniert und wie sie das Leben auch ganz nebenbei beeinflusst.

[zurück zur PORTA-Seite]








































 

Postanschrift
Bahnhofstraße 62
21409 Embsen
Telefon
04134 916630
Telefon
04134 916634
Fax
04134 916635
Email
sekretariat@igs-embsen.de
Bürozeiten
Mo-Fr 7:30 - 13:00 Uhr