14|11|18
Presseartikel zur SLZ Einweihung am 26.10.2018

Es war eine schöne Einweihungsfeier! Geladen waren alle Beteiligten am Projekt „Selbstlernzentrum der IGS Embsen“, vom Samtgemeindebürgermeister Herrn Rowohlt, unserem Bürgermeister aus Embsen Herrn Koch über die Landkreisvertreter, die Architekten, die unermüdlichen Hausmeister, das Ganztagsteam und natürlich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte und die Schulleitung der IGS Embsen.

Einweihung SLZ

Ein Blumenstrauß als Dankeschön für Hella Raddatz, unsere Bibliothekarin


Rund um die Reden zur tollen Atmosphäre und Ausgestaltung des SLZs fand ein Programm mit Musik der Schülerband GreenRoom, einem Lyrikvortrag aus dem violetten Jahrgang und einer Vorstellung des Fachs Darstellendes Spiel der Oberstufe statt. Eine Besonderheit stellte der Beitrag zur Geschichte des Raums dar. So war dieser Raum bereits eine Pausenhalle, ein Musikraum, eine Mensa und ein Aufenthaltsraum, bis er nun seine Bestimmung als SLZ gefunden hat. Das Aquarium konnte trotz größter Anstrengungen am Tag der Eröffnung noch nicht präsentiert werden. Wir freuen uns, wenn es endlich kommt! Ein großes Dankeschön an den Schulelternrat für die tolle Buchspende!

Einweihung SLZ

Willi Max und zwei Mitglieder der Schülerband GreenRoom


Die Veranstaltung klang mit Kaffee, Kuchen und angeregten Gesprächen aus.

Wir sagen auf diesem Wege erneut „Dankeschön“ allen Mitwirkenden und freuen uns auf eine tolle Zeit in unserem Selbstlernzentrum.

Das Ganztagsteam




26|01|18
Clubmesse 2018

Seit drei Jahren erfindet sich die Clubmesse an der IGS Embsen neu. Von einer für alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig verpflichtenden Veranstaltung bis hin zur dezentralen „Clubralley“ war alles dabei. Zum Halbjahr 2017-18 ist nun endlich eine Form gefunden, mit der die Organisatoren und Verantwortlichen Kerstin Sternitzke und Willi Max zufrieden sind. Schlagwörter sind: Jahrgang 5+6 sowie interessierte Schülerinnen und Schüler höherer Jahrgänge, 3-4 Klassen gleichzeitig, verpflichtende Fragen, angemessene Zeiträume und handlungsorientierte Clubstände.



Aber wofür wird dieser ganze Aufwand betrieben? Die Antwort ist einfach: Wenn Schülerinnen und Schüler von heute sich freiwillig mehr Zeit für Schule nehmen, hat das einen Stellenwert und eine Wichtigkeit. Natürlich braucht man auch gute Clubs, aber ebenso wichtig ist der Rahmen, in dem alles stattfindet.

Dies ist auch einer der Gründe, warum die Clubstände im Idealfall zusätzlich zur Clubleitung mit Schülerinnen und Schülern besetzt sind, die im letzten Halbjahr am Club begeistert teilgenommen haben. Sie können am besten erzählen, was ihnen dieser Club ermöglicht hat -und sie erfahren Wertschätzung bei der Vorbereitung und der Durchführung der Messe. Der ein oder andere Club wurde so ausschließlich von den Teilnehmern vorgestellt.



Zum Hemmschwellenabbau und zur Anregung zum Dialog war jeder Clubstand mit drei Fragen an die Besucher ausgestattet. Weiterhin stellt die Clubmesse für die jüngeren Jahrgänge eine gute Vorbereitung auf die Berufsorientierungsmesse ab Jahrgang 8 dar.

Neben gut besuchten Clubständen war ein weiteres Highlight der Schulsanitäts-Club, der bei jedem Durchgang einen Unfall simulierte und versorgte. Eine gute Übung, gute Werbung und viel Erfahrung für alle Beteiligten. Was wollen wir mehr?

Text: Willi Max
Fotos: Kerstin







 

Postanschrift
Bahnhofstraße 62
21409 Embsen
Telefon
04134 916630
Telefon
04134 916634
Fax
04134 916635
Email
sekretariat@iservigs-embsen.de
Bürozeiten
Mo-Fr 7:30 - 13:00 Uhr